Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

(1) Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung schriftlich zu.

  1. Vertragspartner

(1) Die Geschäftsbeziehung über die Internetseite uni-polar.de kommt zustande mit

Steve Kupke
UNIPOLAR
Jahnstraße 1
01187 Dresden

(2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  1. Angebote

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern ist als Aufforderung zu sehen Waren zu bestellen.

(2) Die Leistungsbeschreibungen auf unseren Produktseiten haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

  1. Vertragsabschluss

(1) Über die Schaltfläche „Kaufen“ gibst du einen verbindlichen Antrag zum Kauf deiner im Warenkorb befindlichen Waren ab.

(2) Du erhältst daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zugesendet. Diese stellt keine Annahme deines Kaufangebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande nach schriftlicher Bestätigung oder wenn die bestellte Ware versendet ist.

(3) Bei Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach Gutschrift des Kaufbetrages auf unserem Konto. Wenn 10 Tage nach dem Bestelleingang kein Geldeingang zu verzeichnen ist, treten wir vom Kaufvertrag zurück. Es entsteht dadurch keine Lieferpflicht unsererseits.

  1. Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise und Versandkosten, die auf unserer Webseite angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

  1. Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, behalten wir uns vor Teillieferungen auf eigene Kosten durchzuführen.

(2) Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil sie von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht geliefert werden kann, behalten wir uns das Recht vor vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Fall werden wir dich unverzüglich informieren und dir die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder du keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden wir deine gegebenenfalls erbrachten Leistungen unverzüglich erstatten.

  1. Zahlungsarten

(1) Du kannst aus Folgenden zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen:

Vorkasse per Überweisung
Sofortüberweisung
PayPal
Kreditkarte per PayPal

  1. Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

  1. Sachmängelgewährleistung und Garantie

Gewährleistungen für Kunden mit Sitz in Deutschland

(1) Die Gewährleistung für Mängel an den Kaufgegenständen entspricht den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB sowie folgenden Vorschriften.

(2) Falls der Kunde ein Kaufmann ist, hat er die Pflicht, die Waren unverzüglich nach Erhalt zu prüfen bzw. untersuchen und offensichtliche Mängel unverzüglich (jedoch spätestens innerhalb von sechs Werktagen) schriftlich zu rügen. Versteckte Mängel müssen minnerhalb von sechs Tagen nach deren Entdeckung gerügt werden. Auf Verjährungsfristen hat dies keinerlei Auswirkung. Zur Wahrung der Frist genügt der rechtzeitige Versand der Mängelrüge. Es genügt nicht, wenn ein Vertreter oder Repräsentant der Verkäufer die Rüge erhalten. Der Kunde ist verpflichtet, die Bestellnummer der jeweiligen Sendung sowie den Grund für die Mängelrüge anzugeben. Falls der Kunde seiner gesetzlichen Pflicht bezüglich Prüfung und Mängelrüge gemäß § 377 HGB nicht nachkommt, besteht keine Gewährleistungspflicht gegenüber dem Kunden.

(3) Als unwesentliche Mängel gelten handelsübliche oder technisch unvermeidbare Abweichungen bezüglich Qualität, Farbgebung, Größe, Ausrüstung oder Design der Waren. Das Bestehen solcher oder anderer unwesentlicher Mängel berechtigt den Kunden nicht, vom Kauf zurückzutreten. Die Beweislast für den Nachweis der Wesentlichkeit solcher Abweichungen für den Kunden liegt beim Kunden.

(4) Die Gewährleistungsrechte des Kunden verlieren ihre Gültigkeit, wenn der Kunde die Waren modifiziert hat und den Mangel so herbeigeführt hat. Der Kunde hat nur gemäß diesem § 6 dieser Geschäftsbedingungen Anspruch auf Entschädigung oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(5) Falls der Kunde ein Kaufmann ist, verjähren Gewährleistungsansprüche ein Jahr nach Erhalt der Waren. Ausgenommen davon sind Vorsatz und Schadenersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten. Falls der Kunde ein Verbraucher ist, finden die gesetzlichen Verjährungsfristen Anwendung.

  1. Datenschutz

(1) Deine personenbezogenen Daten werden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet.

(2) Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von uns zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

(3) Du hast als Kunde das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von uns über dich gespeichert wurden, zu erhalten. Zusätzlich hast du das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung deiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

  1. Gerichtsstand, Vertragssprache, Salvatorische Klausel

(1) Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers.

(2) Die Vertragssprache ist deutsch.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

DU BIST DER ERSTE DER ÜBER RABATTAKTIONEN UND NEUE PRODUKTE INFORMIERT WIRD

Wir wussten, dass du nicht widerstehen kannst. Danke.